Der Beitrag von Dieter Keller-Giessbach und Artur Löwen über das Potential von KI im Verteilnetz – mit geringem Kostenaufwand Netzüberwachung intelligenter machen

Weiterführende Links:

Utility 4.0 auf Xing: https://www.xing.com/communities/groups/utility-4-punkt-0-d52b-1088298/posts

Utility 4.0 auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8526089/

 

 

Mariella Wendel von homeandsmart.de hat einen Artikel über Gridhound veröffentlicht:

Gridhound verleiht klassischen Stromnetzen mehr Intelligenz

Immer mehr dezentrale Energieerzeuger wollen am steigenden Bedarf mitverdienen. Der Markt wird so deutlich unübersichtlicher. Für Verteilnetzbetreiber (VNB) entstehen folglich ständig neue Herausforderungen in der Netzüberwachung und Steuerung. Das junge Unternehmen Gridhound arbeitet deshalb an einer modularen Plattform, deren Ziel die Wandlung heutiger Netze in intelligente Stromnetze ist, den sogenannten Smart Grids.
Hier können Sie den ganzen Artikel lesen: https://www.homeandsmart.de/gridhound-netzwerkmanagement

Von LEGO-Steinen zu Netzlösungen –  Ein Interview mit Grihound Geschäftsführer und Energie[r]volutionär Artur Löwen.

Machinelle Lernverfahren gepaart mit Netzführung – der Gründer und Geschäftsführer von Gridhound arbeitet daran, die Herausforderungen der Verteilnetzbetreiber zu lösen. Lesen Sie hier das englischsprachige Interview: https://eon-agile.com/news/from-lego-bricks-to-grid-solution

Gridhound Pitch beim Entech Demo Day by :agile accelerator – November 2017

 

Der Gridhound-Geschäftsführer Artur Löwen präsentiert Gridhound in einem kurzen 2-Minuten Vortrag beim 18. Forum Neue Energiewelt in Berlin am 16. Nov 2017.

 

Ein Artikel des deutschen Magazins MBI Energy 4.0 über unser ADMS-System und den Einsatz künstlicher Intelligenz: 2016-11-15 MBI Energy 4.0